Letzte Dinge
Letzte Dinge



Letzte Dinge

  Startseite
    EMPFEHLUNGEN
    Berlin Tagebuch
    Sekundenluxus
    Distanzierer
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   literaturcafe



http://myblog.de/octavian

Gratis bloggen bei
myblog.de





WAS PRIVATES

Carence,

herzlichen Gl?ckwunsch zum Geburtstag!
1.2.06 19:56


Werbung


PROLETEN SQUARE DANCE

Gestern Abend, eim Betrachten des ARD-Spots zur Winter-Olympiade in Turin:

Eis-Bobs fahren ?ber jahrhundertealten Marmor in der Turiner Innenstadt. Ein Skilangl?ufer rast die Treppen eines Museums hinunter, Eiskunstl?ufer ritzen sich in antike Bodenplatten ein, und so geht das st?ndig weiter.

Auf diesen echt coolen Spot ist man wahrscheinlich noch stolz in Proletenhausen. Antike Kultur, st?dtebauliche Kunst und Klassizismus: es dient den Playmobilmenschen, die sich diesen Barbarenspot ausdachten, nur noch als Kulisse. Hier beweist das ?ffentlich-entrechtende Fernsehen wieder einmal, dass das Knallchargentum inzwischen ganz oben abgekommen ist.

1.2.06 20:02


DAS GIFT DES TERRORS UND SEINE EUROPÄISCHEN SCHLANGENZÄHNE

Nun wurde der Chefredakteur der franz?sischen Zeitung "France Soir" vom Eigent?mer der Zeitung entlassen. Der ist ?gyptischer Abstammung. France Soir hatte die Mohamed-Karikaturen nachgedruckt, die schon eine d?nische Zeitung zur Zielscheibe islamistischer Terroristen und ihrer europ?ischen Helfershelfer in den Medien und derPolitik werden lie?en. Der deutsche Multikultiblock knickte schon sehr fr?h ein, und opferte die grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit der islamischen Sharia. Hierzulande werden Kruzifixe aus den Schulen entfernt, aber der Koran diktiert uns, wer wo als Karikatur erscheinen darf und wer nicht.

Die Berliner taz und ihre unseligen, hirnamputierten Claquere finden das fortschrittlich. Wenn denn die Gr?nenfrauen noch so ehrlich w?ren, und w?rden sich im Bundestag mit der Burka umh?llen. Den Anblick dieser verirrten Seelen kann ich ohnehin nicht mehr ertragen.

Es ist zweifelsfrei soweit: wir stehen an der Schwelle einer grunds?tzlichen Entscheidung f?r unseren Rechtsstaat und f?r unser Rechtsempfinden. Wenn wir es der islamischen Rechtsprechung anheim stellen, was wir in unseren Zeitungen sehen und lesen d?rfen, dann gehen in Europa die Lichter aus.
2.2.06 15:39


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung