Letzte Dinge
Letzte Dinge



Letzte Dinge

  Startseite
    EMPFEHLUNGEN
    Berlin Tagebuch
    Sekundenluxus
    Distanzierer
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   literaturcafe



http://myblog.de/octavian

Gratis bloggen bei
myblog.de





EXQUISIT: DIE HAUT

Curzio Malaparte,
ein Deutschitaliener, erst kürzlich von mir entdeckt, hat zwei exquisite Romane geschrieben, die ich an dieser Stelle jedem empfhelen möchte.

Heute: DIE HAUT
Teitel der italienischen Originalausgabe: La Pelle

Der Roman spielt im Neapel des Septembers 1943, in den Tagen der alliierten Landung dort. Vor allem Amerikaner landen zuhauf und dem Leser eröffnet sich ein Bild des moralischen, sittlichen und psychischen Absturzes der Neapolitaner in diesen Tagen und Wochen. Hier wird der Mensch auf das Nötigste entbeint: seine wahre Natur.

Der Erzähler, selbst Italiener, aber in der Uniform eines in Nordafrika gefallenen Engländers umher spazierend, fungiert als Verbindungsoffizier zwischen den Einheimischen und den Alliierten. Er streift mit einem amerikanischen Offizier durch die vollkommen desolate Stadt am Vesuv. Herrliche Sprachbilder, erschütternde Schilderungen, die in ihrer zerstörerischen Intimität so nahe gehen, dass man nicht selten genug geneigt ist, das Buch zu schließen und rasch einzuschlafen - traumlos am besten.

Nie habe ich die neapolitaner Mentalität besser beschrieben erlebt als in diesem Roman. Weisheit, Abgründe und bitterböser Humor geben sich die distinguierte Ehre.

Dieses Buch wurde, wie auch sein Pendant "Kaputt" vom Vatikan seinerzeit mit dem Bann belegt, seine Veröffentlichung in Italien und Deutschland für längere Zeit verhindert. Doch was wirklich gut ist, setzt sich durch.

Curzio Malaparte
Die Haut
Stahlberg Verlag, 1950
ca. 466 Seiten (manche Ausgaben geben weniger Seitenzahlen an, warum, entzieht sich meiner Kenntnis)

...auch antiquarisch bei www.zvab.de zu moderaten Preisen.
23.6.06 01:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung